Willkommen

Notbetreuung in den Ferien:


Sollten Sie durch einen neu aufgetretenen Engpass aufgrund Ihrer systemrelevanten Arbeit doch den Bedarf einer Notbetreuung haben, melden Sie sich bitte spätestens am Tag vorher bis 15 Uhr unter den unten angegebenen Möglichkeiten.



Erreichbarkeit der Schule in den Ferien:
Telefonisch: Diensthandy Frau Kohn (bis 15 Uhr) 0160-2073473
Per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 
zum Download Hier klicken

 

 

ACHTUNG!

 

An der Theodor-Storm-Schule ist seit Montag, 16.03.2020 der öffentliche Unterrichtsbetrieb eingestellt. Alle Schülerinnen und Schüler werden dazu aufgefordert, in ihren Familien zu bleiben und Begegnungen mit anderen zu vermeiden.

 

Die Lerngruppen sind mit Unterrichtsmaterialien versorgt und stehen zum Teil mit ihren Lehrkräften über den Messenger der Schulplattform in Kontakt.

Bis zum Ende der Osterferien ist ein Notbetrieb, in der Zeit von 8 - 13 Uhr eingerichtet. Zählen Sie zum sogenannten Kreis der systemrelevanten Arbeitnehmer bzw. Beschäftigten, können Sie Ihr Kind am Vormittag in der genannten Zeit zur Schule bringen. In diesem Fall müssen Sie den Bedarf rechtzeitig im Sekretariat der Schule anmelden und eine schriftliche Bestätigung ihres Arbeitgebers vorlegen.

 

 

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des Landes Schleswig-Holstein:

 

 https://schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/coronavirus_node.html

 

 

 

Sollten Sie zur aktuellen Situation Fragen an das Team der Schulleitung oder an das Kollegium der TSS haben, so verwenden Sie bitte folgenden Link, auch einzelne Lehrkräfte sind hierüber erreichbar:

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 



 

 

 

Wir danken dem Förderverein der Theodor-Storm-Schule Hohn für die Anschaffung der neuen Sitzgelegenheiten smile

 
 


 

 

Bücher, Bücher, Bücher – die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen der Theodor-Storm-Schule in Hohn freuten sich über eine große Menge Lesestoff für die Klassenbüchereien. Ermöglicht wurde die Spende der Bücherkisten durch die Stiftung der Förde-Sparkasse in Zusammenarbeit mit dem Förderverein der Schule.

Seit dem vergangenen Schuljahr nimmt die Theodor-Storm-Schule am Projekt „Lesen macht stark“ teil. Außerdem wurde die „Rotierende Lesestunde“ eingeführt. Beide Projekte haben zum Ziel, die Lesekompetenz der Schülerinnen und Schüler zu steigern.

Die Lehrkräfte Inke Thede und Nathalie Frey, an der Theodor-Storm-Schule zuständig für „Lesen macht stark“, wollten die Lesefreude noch weiter unterstützen und baten den Förderverein um Hilfe. Dessen Vorsitzende Katja Röschmann holte die Stiftung der Förde-Sparkasse mit ins Boot, so dass letztendlich 1500 Euro für neue Bücher zur Verfügung standen. Die Schülerinnen und Schüler durften Wünsche äußern, diese reichten von Fantasy über die ??? - Reihe bis zu Tierbüchern.

Die Buchhandlung Goeser stellte Bücherkisten zusammen, die nun den Kindern übergeben wurden. lz

 

 

 

 


 

 

Unsere Theodor-Storm-Schule wurde als Referenzschule "ganztägig lernen" ausgezeichnet.

Im unteren Foto sehen wir Frau Kohn, Frau Hinz und Frau Maschmann beim Empfang dieser Auszeichnung

in unserer schönen Landeshauptstadt 

smile

 

 

 


 

Der Bücherflohmarkt der Theodor-Storm-Schule am Freitag 30.08.2019 war ein voller Erfolg,

viele Schülerinnen und Schüler nutzten die Gelegenheit Bücher zu kaufen bzw. zu verkaufen.

 

 

 

 


 

 

Unsere Schule wurde ausgezeichnet, worauf wir sehr stolz sind: